13.02.2009

Debatte statt Debakel: diegesellschafter.de wollen Selkes Positionspapier noch veröffentlichen

He sat there, playing his flute.
cc-Foto (some rights reserved) linkt auf Uhrheber.
Kontext:

Tafeln, diegesellschafter.de und Zensur: Interview mit Prof. Dr. Stefan Selke

Stefan Selke via skype: diegesellschafter.de lenken ein. Nach einem konstruktiven Gespräch mit der Redaktion des Politischen Tagebuchs ergab sich eine prima Lösung. Mein Beitrag wird nächste Woche als Gastkommentar unverändert aufgenommen. Allerdings wird es noch einen zweiten, kontrastierenden Beitrag geben, wahrscheinlich vom Bundesverband der Tafeln in Berlin. Damit hat dann der Leser bzw. die Leserin die Möglichkeit, sich selbst eine Meinung zu bilden.

Ob der Blogbeitrag hier, der deutlich über 230 mal abgerufen wurde, eine Rolle dabei gespielt hat, ist nicht zu sagen. aber wer weiß ;)

Facebook Kommentare