18.05.2015

XING-Events promoten, wenn man selbst nicht Organisator_in ist (XING-Tipps)

Beiträge zu XING hier im Weblog. F:
Mein Chef nimmt als Hauptredner an zwei Events teil, die von anderen bei XING eingestellt werden.
was kann ich unterstützend tun?

A:
Man kann die Redner/"Stakeholder" als 'Co Editoren' in das Event aufnehmen, so können alle jene ihr eigenes Netzwerk unkompliziert einladen.

Dabei bekommt keine/r eine doppelte Einladung.

Erinnerungen sollte dann aber nur der Hauptorganisator versenden, sonst bekommen alle alles mehrfach.

Und man kann das Event natürlich auch mehrfach (z. B. 1* täglich) auf seinen Social-Kanälen verteilen (am besten täglich ein anderer ...) - und z. B. in seinem Profilspruch verlinken (so man relevant viele Profilbesucher hat ...).

Auch in den ein, zwei größten Regional- oder Fachgruppen kann man es auch posten. (Nicht in allen, man sollte davon ausgehen, dass die Mitglieder der kleineren auch in der größeren Mitglied sind).

Am besten verteilt man all diese Aktionen auf die verschiedenen Tage, so dass nicht alles am selben Tag durchtickert.


    Social Media, Weblogs, XING, Google+, Produktivität Wöchentliche Tipps einfach per E-Mail Jetzt hier kostenlos anfordern.

13.05.2015

22.5. Delinat-Tag der Biodiversität: Wir feiern mit den Tweetups am Bodensee (und den ironbloggern)

Den Delinat-Tag der Biodiversität feiern wir am 22.5. mit Unterstützung von Delinat und den Netzwerkchen


und den



Die Anmeldeinfos sind in den intenen Verteilern dieser Gruppen zu finden.

Aus Kapazitätsgründen ist der Zugang zu der semiprivaten Festivität nur bisherigen Mitgliedern dieser Netzwerke möglich.

delinat ist ein Bioweinversender und Biodiversitätsverfechter, ursprünglich aus der benachbarten Schweiz, jetzt auch mit einem Versandzentrum in Deutschland, der schon mehrfach das Barcamp Bodensee unterstützt hat. (Danke!)
Wir konnten uns dabei schon mehrfach bei Weinproben überzeugen, das delinat Superweine zu überraschend preiswerten Konditionen vertreibt.

Und warum ist Biodiversität in der Landwirtschaft und vor allem für den Genuss wichtig?
Das erklärt dieses Video:

11.05.2015

Was ist Reputationmanagement, was bringt das und wie kriegt man das online hin? (Blogparade)

Claudia Hilker von Hilker Comnsulting hat in ihrem Blog zu einer Blogparade aufgerufen: Blogparade Reputationsmanagement Jede_r kann mitmachen und einen Beitrag... nun... beistueren... Hier mein Beitrag als Video:

Wem soll ich bei XING eine Kontakt-Anfrage schicken? (XING-Tipps)

Beiträge zu XING hier im Weblog. F: Wem soll ich bei XING eine Kontakt-Anfrage schicken?


A: Wenn Sie jemanden


  •  noch nicht kennen und
  • noch nie getroffen haben und
  •  noch nicht kommuniziert haben - per Mail oder Telefon -


...sollten Sie der Person zunächst KEINE Kontaktanfrage senden, sondern zunächst eine Nachricht, die den Kontakt eröffnet.

Was in einer solchen Mail stehen könnte, sollte und muss, darüber können wir ein anderes mal reden.

Wann aber sollten der könnten Sie eine Kontaktanfrage stellen?

Die folgende Liste ist sicher nicht erschöpfend, aber gibt denke ich einen Hinweis:

Sie haben mit jemand Visitenkarten ausgetauscht und sich (zumindest kurz) unterhalten


  • bei einem Networkingevent
  • bei einer Messe, Kongress, Vortrag o.ä.
  • bei einer privaten Veranstaltung bei der das Gespräch auf Geschäftliches kam.
  • Jemand hat Sie angerufen und Interesse an Ihrem Produkt/ihrer Dienstleistung geäußert oder Sie um einen Gefallen oder eine Information gebeten
  • Sie haben mit jemand persönlich oder telefonisch gesprochen (kein 'Kaltanruf' oder 'Haustürbesuch'  Ihrerseits)


  • Sie haben sich bei XING oder anderswo online, auf einer anderen Plattform, per Mail, Chat, Video o.ä. ausgetauscht (also: mehr als nur Guten Tag' gesagt.
  • -Sie haben das Seminar einer person ebsucht (bei einem Vortrag würde ich ggf. zunächst eine Nachricht senden, mich bedanken und mich erkundigen, ob eine Vernetzung in Frage kommt)

Die Liste ließe sich sicher Fortsetzen (gern in den Kommentaren hier oder einer Mail von Ihnen), in denke die Idee ist klar.

Aber jetzt das WICHTIGSTE:

Auch wenn Sie sich sicher sind, dass die andere Person sich an Sie erinnert: Begleiten Sie Ihre Kontaktanfrage durch eine kurze Notiz, damit der/die andere weiß, woher Sie sich kennen (das hebt er/sie für später auf).

Eventuell können sie hier auch schon ein Anliegen andeuten oder begründen, warum Sie in Kontakt blieben möchten. Also so etwas wie:


"Vielen Dank für (Ihren Messestandbesuch/ das Gespräch nach Ihrem Vortrag) am Mittwoch. Ich würde mich freuen, wenn wir uns hier verknüpfen könnten, damit ich Sie leichter Informieren kann wenn sich (bei dem Produkt, nach dem sie fragten,/in der besprochenen Angelegenheit) Neuigkeiten ergeben."

Natürlich sollten sie diesen Satz etwas Ihrer eigenen Ausdrucksweise anpassen, er ist wegen des 'Modellcharakters' etwas steif geraten. ;)




    Social Media, Weblogs, XING, Google+, Produktivität
Wöchentliche Tipps einfach per E-Mail
Jetzt hier kostenlos anfordern.

08.05.2015

Die besten Sessions der #rp15 im Video (re:publica 20125)

Hier sammle ich die besten Sessions der #rp15 im Video.
Dieser Beitrag wird sicher laufend erweitert.

Gern Einbindungswünsche in die Kommentare oder mit dem Hashtag #bestofrp15 via Twitter an @oliverg.
Ich gestatte mir aber, nach eigenem Gusto zu kuratieren oder auch zu kommentieren.

Zuerst einer, von dem mir mehrfach vorgeschwärmt wurde:

Alexander Gerst: Blue Dot Mission - Sechs Monate Leben und Arbeiten auf der ISS (@Astro_Alex)



Eine Session in der ich selbst war:
Gunter Dueck: Über Schwarmdummheit



Wurde empfohlen, hab's mir angehört (neben anderen Dingen, hat auch originelle Animated-GIF-slides.)
Journelle über Untreue und die gesellschaftliche Konstruktion der stabilen Paarbeziehung.




Auch ein Vorschlag von außen -
Mit Satire und Aktivismus gegen Gentrifizierung - in München:




Auch eine Einreichung - Über Verschwörungstheorien, PEGIDA und Propaganda - und die Rolle des Netzes



Teil drei der Werbe-Fiction: was, wenn der Snowden-Skandal die Kampagne einer PR-werbe-Agentur wäre? (Marcus Henry Brown)



Sehr schön dokumentiert ist das #zeig projekt des Umwelt-Ministeriums hier:
http://socialmedia-hoffmann.de/best-practice-ziek-zusammen-ist-es-klimaschutz/


Noch ein Tipp von außen
Herr Pörksen aus Tübingen und das 'Konnektiv' (oder Connectiv?)



Zusätzlich auch im Interview:



WIRD FORTGESETZT

06.05.2015

Facebook & Co für das Handwerk (Video-Interview)

Bei der re:publica 2015 wurde ich von pro.clima interviewt zur Frage, ob, warum und wie kleinere Firmen, wie Handwerker, das Social Web nützen können und sollen.
Ich denke wir haben das in 20+ Minuten zusammen ganz gut gemacht ;)





    Social Media, Weblogs, XING, Google+, Produktivität
Wöchentliche Tipps einfach per E-Mail
Jetzt hier kostenlos anfordern.