27.07.2015

Jauchzet und frohlocket: die Blogroll ist zurück

Sodela, OGOK hat wieder eine Blogroll (unten links). sie umfasst nicht ganz alle Blogs, die ich im Inoreader unter 'Blogroll' gespeichert habe, denn ich hab einiges, was ich eher zur Übersicht dort habe, weggelassen.

Sie wird aber noch wachsen.

Massiv.

Und sie ist schöner als früher, weil sie gleich von jedem Blog die letzte Artikelheadline inklusive Snippet auflistet.

Früher hatte ich meine Blogroll direkt mit dem Google Reader realisiert und seit dessen Dahinscheiden hatte ich irgendwie die Motivation verloren, mir die arbeit wieder zu machen. Und vorhin habe ich entdeckt, dass Blogger.com hier ein sehr schönes Gadget bietet, um so etwas zu realisieren. Und mich gleich an die Arbeit gemacht.

Ich freu mich natürlich über Kommentare zu euren Lieblingsblogs...

20.07.2015

Follower-Automatisierung und -Block bei Instagram



Social Media, Weblogs, XING, Google+, Produktivität

Wöchentliche Tipps einfach per E-Mail
Jetzt hier kostenlos anfordern.

[k] Frage:
Ich habe für Instagram ein Hilfsprogramm benutzt, das automatisch Leuten folgt und so die Followerzahl erhöhen soll. Jetzt aber kann ich niemand mehr folgen, bin ich blockiert?

Antwort:

Einserseits kann man bei Instagram selbst maximal 7500 Accounts folgen, andererseits hat die Instagram API ein Followinglimit pro Zeit, das nicht publiziert wird. Schätzungen schwanken zwischen 50 alle 5 Minuten bis ein paar Hundert/Stunde. Aber eben bis max 7500.
Generell würde ich von solchen Apps abraten, da sie in den AGB der Dienste oft verboten werden und man so seinen Account für immer verlieren kann.
Ich würde auch nicht darauf hoffen, dass der Support da überhaupt reagiert - und wenn dann nur mit Textbausteinen a la: "Sie haben sich nicht an die AGB gehalten." (aber nicht erklärt, weswegen genau man gesperrt ist)
Da Interaktion mehr wert ist als reine Zahlen dürften solche' Roboterfollower' auch wenig bringen.

13.07.2015

Android-Apps selber basteln mit doypp - #netzstimmen

Doypp ist eine Cloudplattform zum Erstellen von contentbasierten mobilen Apps für Android.








Die Literaturplattform, die Li gebaut hat ist ReLiWa.

06.07.2015

Blogparade: Leben in der Cloud (bis 31.7.2015)

[k] Nach der letzen Blogparade hat mich jetzt die Lust gepackt - es gibt eine neue: Gefragt sind

bis 31.7.2015, 23:59 Uhr

Eure Artikel zum Thema "Leben in der Cloud"

 Das kann sein (dies ist als Anregung zu verstehen ...):
- Allgemeines zum Cloudcomputing
- Tipps zu Cloud-Tools, die ihr verwendet
- Abwägungen zu Datenschutz oder zu sonst was
- Zukunftsprognosen
- hey, ihr seid Blogger....


Bedingungen:
- Hinterlasst bis zur Deadline hier einen Google+ Kommentar mit der URL eures Beitrags
- Bitte erwähnt in euren Blogartikel die Blogparade und verlinkt zu diesem Beitrag (wenn ihr meint: auch nofollow, freu ich aber auch über echte Links, ihr kriegt hier ohnehin auch welche ;) )
- Am 7.8. 10:00 MESZ gewinnt der Kommentar mit den meisten +1 das untenstehende Buch (Details zum Buch im Video)
- Meldet der Gewinner (den ich per G+ und ggf. Mail kontaktiere) mir seine Postadresse nach 48h nicht, geht das Buch an den Nächstplatzierten und so weiter ...



Dieses Buch gibt es zu gewinnen.

Disclosure: Das Buch ist mir im Rahmen der Salesforce World Tour 2015 zugelaufen, zu der ich von Salesforce.de eingeladen war. Siehe hier auch die Blogbeiträge. (D.h. ich hab weder für Fahrt noch Hotel noch Essen was bezahlt.) Es gab sonst keine Zuwendungen und das "Extrabuch" hab ich, weil es beim Bloggertreffen liegen blieb, ich hab dann mit Salesforce abgesprochen, dass ich es hier irgendwie 'verlose' (d.h. ich hab das mitgeteult und es blieb unwiedersprochen ;) ). Wie ich das mache ist komplett mein Ding.

Und noch ein Bonusvideo: